Ausgabe April 2020 Stadt Aachen

Liebe Leserinnen und Leser,

mit unseren Corona-Sonderausgaben vom 17.03. und 23.03., die online weiterhin hier zu finden sind, haben wir Sie bereits mit vielen Informationen für Unternehmen in Zeiten von Corona versorgt. Dies werden wir auch weiterhin tun, sei es mit diesem monatlichen Newsletter, auf unserem Facebookprofil @WirtschaftsfoederungAachen oder auf aachen.de/wirtschaft. Neben Corona werden wir Sie auf den genannten Kanälen auch weiterhin über relevante Themen aus Aachen für Aachen, von Unternehmen und aus der Wissenschaft informieren. Bleiben Sie gesund!


Abhol- und Lieferdienst Aachen (c) mavo, shutterstock

Aachener Einzelhandel und Gastronomie entdecken neue Geschäftsmodelle – Projekt „hybrider Einzelhandel“ wird unterstützen

Wie auch in zahlreichen anderen Städten, ist die Eigeninitiative der lokalen Einzelhändler und Gastronomen in Aachen sehr hoch. Zahlreiche Unternehmer haben ihr Online-Angebot sowie ihren Abhol- und  Lieferdienst ausgebaut oder bieten diese nun erstmalig an. Wir, der städtische Fachbereich „Wirtschaft, Wissenschaft und Europa“, möchten diese Entwicklung schnellstmöglich und nachhaltig unterstützen. Dafür arbeiten wir aktuell mit Hochdruck an einer Lösung im Bereich des lokalen Online-Handels, die bereits vor Corona als Projekt unter dem Arbeitstitel "hybrider Einzelhandel" entstanden ist. Digitalen und stationären Handel verschmelzen und eine Online-Plattform erschaffen, auf der sich die lokalen Einzelhändler präsentieren sowie ihre Produkte vertreiben und ausliefern lassen können, das sind unsere Ziele. Wir wollen damit konkurrenzfähig gegenüber Amazon & Co sein sowie den Aachener Handel wettbewerbsfähiger und krisensicherer für die Zukunft aufstellen. Konkrete Fragen dazu beantworten Kai Hennes (Tel.: 0241 432-7654, kai.hennes@mail.aachen.de) und Herbert Kuck (Tel.: 0241 432-7612, herbert.kuck@mail.aachen.de).

Beraternetzwerk informiert (c) allstars, shutterstock

AC²-Beraternetzwerk unterstützt bei der Beantragung von Finanzierungshilfen

Solo-Selbstständige sowie kleine und mittlere Unternehmen aus der Städteregion Aachen, die bei der Beantragung von Finanzierungshilfen aufgrund der aktuellen Corona-Epidenmie Unterstützung brauchen, können sich ab sofort an das AC²-Beraternetzwerk wenden. Geholfen wird bei der Erstellung von Planrechnungen, insbesondere Liquiditäts- und Rentabilitätsplan, sowie Businessplänen. Das Angebot ist zeitlich befristet. Ansprechpartner für weitere Informationen sind Christina Jansen (Tel.: 0241 4460-362, christina.jansen@gruenderregion.de) und Peter Kampmeier (Tel.: 0241 4460-361, peter.kampmeier@gruenderregion.de).

mehr

NRW-Soforthilfe erfolgreich gestartet

Innerhalb von 44 Stunden haben über 150.000 Kleinunternehmer, Freiberufler und Soloselbstständige einen Antrag auf Soforthilfe beim Land NRW gestellt. Bis Montagmittag, 30.03.2020, waren bereits über 100.000 Anträge bewilligt. Noch bis 31.05. können Kleinunternehmer Hilfen von Bund und Land beantragen.

zum Online-Antrag
Artikelbild

Informationen und Leistungen für Unternehmen zum Corona-Virus

Für Unternehmen ergeben sich aufgrund der aktuellen Corona-Situation zahlreiche Herausforderungen und Fragestellungen. Als Wirtschaftsförderung der Stadt Aachen haben wir die wichtigsten Informationen und Leistungen für Unternehmen rund um das Thema Corona für Sie in einem PDF zusammengestellt. Das PDF "Unterstützungsangebote für Unternehmen" wird von uns laufend aktualisiert, damit Sie immer auf dem aktuellen Stand sind.

Zudem gibt es eine Servicehotline des Fachbereichs "Wirtschaft, Wissenschaft und Europa" in Zusammenarbeit mit der Städteregion Aachen für Corona-Fragen von Unternehmen und Beschäftigten. Rufen Sie uns an unter 0241 432-7670 und -7630. Die Hotline ist montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr besetzt.

zum PDF "Unterstützungsangebote für Unternehmen"
Windräder (c) Sergey Nivens, Shutterstock

Progres.nrw: Fördermittel für klimafreundliche Technologien

Sie wollen zukünftig in Ihrem Unternehmen Energie sparen oder erneuerbare Energien effizienter einsetzen? Über das Programm progres.nrw können Unternehmen und Privathaushalte Zuschüsse für klimafreundliche Technologien beantragen. Das Programm soll die breite Markteinführung von Techniken zur Nutzung unerschöpflicher Energiequellen und der rationellen Energieverwendung beschleunigen, um somit einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz und zur Reduktion der CO2-Emissionen zu leisten.

mehr
Stellenausschreibung "kommunale Dateninfrastruktur" (c) tostohoto, shutterstock

Wir suchen Verstärkung – Sachbearbeitung „kommunale Dateninfrastruktur“

Die Breitbandversorgung ausbauen und Aachen zu einer Gigabitstadt entwickeln, diese Ziele möchten wir, der Fachbereich „Wirtschaft, Wissenschaft und Europa“, erreichen. Dafür suchen wir zur Unterstützung des städtischen Breitbandkoordinators einen Sachbearbeiter oder eine Sachbearbeiterin „kommunale Dateninfrastruktur“ in Voll- oder Teilzeit. Bewerbungen werden noch bis Montag, 06.04.2020, entgegengenommen. Weitere Stellenausschreibung der Stadtverwaltung Aachen finden Sie auf dem städtischen Karriereportal.

zur Stellenausschreibung

Zahl des Monats – mehr als 640

So viele Abonnenten hat unser Facebookprofil @WirtschaftsfoerderungAachen mittlerweile. Wir freuen uns sehr über das Interesse an wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Themen in und aus Aachen. Vielen Dank und bleiben Sie uns treu!

zum Facebook-Account

Veranstaltungen

Diese Rubrik bleibt leider bis auf Weiteres leer, wir vom Fachbereich „Wirtschaft, Wissenschaft und Europa“ haben alle unsere Veranstaltungen bis einschließlich 30.04. abgesagt. Sie sind sich nicht sicher, ob eine bestimmte Veranstaltung abgesagt ist? Erkundigen Sie sich bei dem jeweiligen Veranstalter.

abgesagte städtische Veranstaltungen

Impressum
Stadt Aachen - Der Oberbürgermeister
Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Europa
52058 Aachen
Telefon: +49 241 432-7610
Mail: wifoe@mail.aachen.de

Facebook
www.aachen.de/stadtseiten