Ausgabe 14.04.2021 Stadt Aachen

Liebe Leserinnen und Leser,

wir hoffen, Sie hatten erholsame Ostertage. In dieser Ausgabe informieren wir Sie über Highlights aus dem Monat März und worauf Sie sich im April freuen können. Um nicht‘s zu verpassen, abonnieren Sie uns gerne auch auf Facebook (Wirtschaftsförderung Aachen) oder Instagram (wirtschaftsförderung_aachen).

Artikelbild

Eröffnung des OecherLabs - reinkommen, nachfragen und vor allem mitmaachen!

Am 25.März war es endlich soweit: Das OecherLab öffnete im Livestream digital seine Pforten für die Aachener Bürger*innen. Beim Livestream mit dabei waren u. a. Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen, RWTH-Rektor Professor Ulrich Rüdiger und FH-Rektor Professor Marcus Baumann und natürlich Roboter Pepper. In dem ehemaligen Ladenlokal sollen demnächst Aachener Bürger*innen, Innovationstreibende, die Wirtschaft und die Politik gemeinsam Antworten auf die urbanen Herausforderungen einer digitalen Zukunft finden. Knapp 300 interessierte Aachener*innen schalteten sich digital zur Eröffnungsveranstaltung dazu, erhaschten einen ersten Blick ins OecherLab, lauschten spannenden Beiträgen und brachten sich selbst in die Diskussion ein.

Am 14. April geht das OecherLab wieder online mit der Veranstaltung "OecherDialog- Zukunftsraum Smart City".

weiterlesen
Artikelbild

Aachener Innovation auch auf dem Mars zu finden

Im März sind wir im Rahmen unserer regelmäßig durchgeführten Unternehmensbesuche in den Austausch mit dem Aachener Unternehmen PyroScience getreten.
PyroScience ist Hersteller und Produzent von hochentwickelten optischen pH-, O2- und Temperatursensoren. Die vielfältigen Sensorlösungen werden weltweit in der Forschung und Entwicklung eingesetzt, bis hin zur Tiefseeforschung. Daneben ist PyroScience ein etablierter Zulieferer von Sensorlösungen für Industriekunden.
Im Februar landete ein Stück des Unternehmens auf dem Mars – eingebaut in den neuen Mars-Rover Perseverance. Die Qualität der Sauerstoff Sensoren machte nämlich auch die NASA auf das Unternehmen aufmerksam. Auf dem Mars wird bei einem wissenschaftlichen Experiment zum allerersten Mal versucht, Sauerstoff auf dem Mars zu produzieren. Gelingt dies, könnten zukünftige Missionen mit Atemluft und Raketentreibstoff versorgt werden.

Foto: PyroScience

weiterlesen
Artikelbild

Einladung zum Ausschuss für Wissenschaft und Digitalisierung am 14. April

Am 14. April tagt der 2021 neu gegründete „Ausschuss für Wissenschaft und Digitalisierung“ (AWD). Wir laden interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich um 17:00 Uhr ein, an der digitalen Informationsveranstaltung zur Ausschusssitzung teilzunehmen.

„Mit Gründung des Ausschusses setzt der Stadtrat ein bewusstes Zeichen. Das macht deutlich, dass die Themen Wissenschaft und Digitalisierung für die Entwicklung von Verwaltung und die Stadtgesellschaft zentrale Themen sind, die jetzt auch durch die Kommunalpolitik eng begleitet werden sollen“, erklärt der Ausschussvorsitzende Hermann Josef Pilgram „Dass auch die Politik hier jetzt mehr beteiligt wird und Entwicklungen intensiver begleitet und steuert, ist ein wichtiger Schritt in Richtung einer smarten und digitalen Wissenschaftsstadt“. Auch der stellvertretende Ausschussvorsitzende Daniel Hecker bemerkt: „Das Thema Wissenschaftsstadt ist äußerst bedeutsam, umso wichtiger ist es, gemeinsam mit den Bürger*innen zu diskutieren und in den Austausch zu treten.“ 

Die zu beratenden Themen sind hochaktuell. So wird heute beispielsweise beraten, wie die digitale Weiterentwicklung der Gremienarbeit -  insbesondere durch öffentliche Übertragungen und Streaming - aussehen kann, um eine Beteiligung der Zivilgesellschaft in Pandemiezeiten sicherzustellen. Weitere Themen sind außerdem der Ausbau Aachens zur Smart City, das OecherLab und die digitale Werkstatt für den Mittelstand.

Zur kostenfreien Webinar-Registrierung und einer Übersicht aller Tagesordnungspunkte klicken sie hier.

Artikelbild

Gründerstipendium NRW für das innovative Startup NeverFalls

Das Gründerstipendium NRW ermöglicht es jungen und angehenden Unternehmer*innen ihren Traum von der Selbstständigkeit zu ermöglichen, sich zu vernetzen und coachen zu lassen. Ganz gleich um welches Themenfeld es sich handelt – jede gute Idee zahlt sich aus! Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt alle Gründungen mit einem monatlichen Stipendium in Höhe von 1.000 Euro für maximal zwölf Monate.  

Aktuell coachen wir das Startup NeverFalls. Die Gründerin Nina und der Gründer Nils konnten im Dezember 2020 das Gründerstipendium für sich gewinnen.
NeverFalls ist ein faires Textilstartup, welches handgefertigte Accessoires aus Mexiko anbietet.
"Erfreulicherweise konnten wir die Jury des Gründerstipendiums NRW im Dezember 2020 mit unserem Pitch überzeugen. Im März 2021 hat das Stipendium inklusive Coaching Programm begonnen. Wir sind sehr dankbar für das Programm und sind sehr gespannt was dieses Jahr uns bringt", so die beiden.

Gerne beraten und unterstützen wir auch Sie im Vorfeld bei der Bewerbung, bei der Existenzgründung und auch durch Coaching im Gründerstipendium

weiterlesen
Artikelbild

Spannende Veranstaltungen im Projekt Hybrider Einzelhandel Aachen

Im Rahmen unseres Projekts Hybrider Einzelhandel Aachen finden eine Menge spannende Events und Workshops statt. Ein kleiner Rückblick auf den März beweist, dass der Aachener Einzelhandel und die Gastronomie tatkräftig und gemeinschaftlich daran arbeitet hybrid zu werden. Die spannenden Workshops mit den Aachener Einzelhändler*innen und Gastronom*innen im März sind in der Runde sehr gut angekommen und haben neue Erkenntnisse zu Themen, wie Online-Terminvereinbarung, Soziale Medien und Liefermöglichkeiten, mit sich gebracht. Insgesamt 32 Teilnehmer*innen waren bei den Workshops dabei.

Zudem fand am Donnerstag, den 25. März, der dritte digitale Einkaufsbummel in Aachen statt. Über die digitale Plattform wonder.me konnten sich Aachener Einzelhändler*innen und Kund*innen von 18 bis 20 Uhr online austauschen und ihre Einkäufe ganz bequem und Corona-konform von zu Hause aus tätigen. Somit konnten, trotz des Lockdowns, Kund*innen mit den Einzelhändler*innen in Kontakt treten und sich beraten lassen. Insgesamt 15 Einzelhändler*innen mit einem bunten Branchenmix (Mode, Schmuck, Inneneinrichtung, Technik, Bücher und Freizeit) waren dabei. Ungefähr 30 Besucher*innen wurden an diesem Abend gezählt. Eins steht fest: Es ist ein Format, das Spaß macht, sich jedoch weiter etablieren muss. Daher wollen wir auch in Zukunft dem Wunsch nachgehen, Online-Einkaufsveranstaltungen regelmäßiger stattfinden zu lassen. Am 29. April findet der 4. digitale Einkaufsbummel statt, dieses Mal als Instagram-Live-Event.

weiterlesen
Artikelbild

Interviewreihe Aachen-Nord

Im März waren wir fleißig und haben die Interviewreihe Aachen-Nord im Stadtbad Aachen gedreht. Die Interviewreihe soll im Rahmen unseres Standortmanagements aufzeigen, welches Potential sich in Aachen Nord als Gewerbestandort verbirgt und wo die Entwicklungen zukünftig hingehen können. Außerdem sollen die Interviews Unternehmen und Akteur*innen vernetzen und eine Identifikation mit dem Standort schaffen. Mit dabei waren interessante Unternehmer*innen und Personen aus Aachen wie Iris Wilhelimi (digitalHUB Aachen), Norbert Hermanns (Landmarken AG), Andreas Schneider (NetAachen) und noch viele mehr. Themen waren unter anderem Wohnen und Kultur, Reallabore, Startups und neue Arbeitswelten.

Die Interviews werden noch im April auf Youtube zu sehen sein. Wir freuen uns über Feedback und Anregungen.

Artikelbild

Projektmesse "Aktionstag der Wirtschaft"

Am 18. März fand im Rahmen des Aktionstages der Wirtschaft eine Projektmesse statt, an der ca. 40 Teilnehmer*innen aus 20 Organisationen teilgenommen haben. Wir freuen uns, dass insgesamt 14 Engagementvereinbarungen geschlossen wurden, die sich auf neun Projekte verteilen.Die Idee des am 06. Mai stattfindenden „Aktionstages der Wirtschaft“ ist ebenso einfach wie genial: Aachener Unternehmen stellen für einen Tag mindestens eine*n Mitarbeiter*in frei, um ein konkretes Projekt für und mit einer gemeinnützigen Einrichtung aus Aachen-Nord bzw. Aachen–Ost umzusetzen. Geld ist Nebensache – vielmehr sind Ressourcen wie Zeit, Wissen, Kompetenz, Kontakte und Logistik gefragt. Unternehmen, soziale Einrichtungen und Bürger*innen aus den Aachener Quartieren lernen sich kennen und handeln gemeinsam für das Gemeinwohl.

weiterlesen
Artikelbild

Glasfaserausbau im Frankenberger Viertel startet

Mit einem gemeinsamen ersten Spatenstich starteten jetzt unter anderem Professor Dr. Manfred Sicking, Beigeordneter für Wohnen, Soziales und Wirtschaftsförderung der Stadt Aachen, und Dr. Frank Schmidt, Deutsche Telekom, Konzernbevollmächtiger Region West, auf der Grünfläche im Mittelstreifen der Viktoriaallee offiziell den Glasfaserausbau im Frankenberger Viertel.

Die Deutsche Telekom plant im Frankenberger Viertel bis Ende dieses Jahres 5.200 Haushalte eigenwirtschaftlich mit Glasfaseranschlüssen zu versorgen. Im Zuge der Bauarbeiten sollen rund sieben Kilometer Glasfaserkabel verlegt und 14 Glasfasernetzverteiler neu aufgestellt werden. Die entsprechenden Bauarbeiten im Gebiet zwischen der Oppenhoffallee und der Bahnlinie sowie in einem Block nördlich der Oppenhoffallee entlang der Brabant-, Luisen- und Roonstraße starten zeitnah.

weiterlesen
Artikelbild

Roadshow Weiterbildung & Neue Arbeitswelt

Sie suchen eine unkomplizierte Methode, um den Überblick über Projekte und Aufgaben im gesamten Unternehmen zu behalten?  Sie würden Prozesse gerne optimieren, wissen aber nicht genau, wo die Schwachstellen liegen? Vielleicht ist Kanban genau das Richtige für Sie! In unserem dritten Beitrag rund um das Thema Weiterbildung & Neue Arbeitswelt stellen wir Ihnen vor, wie Sie diese agile Methode des Projektmanagements sinnvoll einsetzen können.

weiterlesen

Zahl des Monats - 306

Dies war die Spitzenzahl an Zuschauer*innen, die sich am 25.März live unsere OecherLab-Eröffnung im Stream angesehen haben. Wir freuen uns, dass das Thema so viele interessierte Menschen erreicht hat, denn genau darum geht es beim OecherLab: sich einbringen und mitgestalten!

weiterlesen

Veranstaltungen

Veranstaltungen aus dem OecherLab
14.04.2021
, 18:00 - 20:00 Uhr, Oecher Dialog Zukunftsraum Smart City (Teil1), online
15.04.2021, 19:30 - 21:00 Uhr, nAChaltig angezogen, online
17.04.2021, 10:00 - 12:00 Uhr, Idea Camp Smart City, online
21.04.2021, 18:00 - 20:00 Uhr, Oecher Dialog Zukunftsraum Smart City (Teil 2), online

Weitere Veranstaltungen
19.04.2021, 19 Uhr, Newcomer treffen Locals, online, Anmeldung
20.04.2021
, Nach dem Brexit - Wie geht es jetzt weiter, interaktive Online-Veranstaltung
21.04.2021, Europa im Klimawandel, interaktive Online-Veranstaltung
21.04.2021, ab 16:00 Uhr, Innovationsdialog Logistik, online
22.04.2021, Fachgespräch: Zukunft der Gesundheitsberufe, online
22.04.2021, 11:00 - 13:00 Uhr, Morgens halb zehn in Deutschland - Von der Pflege ins Büro, Personal im Fokus
26.04.2021, 19:00 - 21:00 Uhr, Workshop Hybrider Einzelhandel, Erste Schritte auf der Projektplattform - Unternehmensdaten und -präsentation, Impuls der graphodata GmbH
27.04.2021, 19:00 - 21:00 Uhr, Workshop Hybrider Einzelhandel, Click & Collect in all seinen Facetten bei Weyers-Kaatzer, Impuls von Weyers-Kaatzer
28.04.2021, 19:00 - 21:00 Uhr, Workshop Hybrider Einzelhandel, Digitale Technologien im Geschäft - Mehrwerte für die Kundschaft und Mitarbeitenden, Impuls des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Handel und AppHoc
29.04.2021, 4. Digitaler Einkaufsbummel, Instagram-Live-Event
29.05.2021, 13:00 - 18:30 Uhr, Aktionstag: Klimanotstand - Was macht die Stadt? mit Workshopangebot: "Klimaschutz mit Gewinn - Handlungsmöglichkeiten für Unternehmen", Anmeldung


Impressum
Stadt Aachen - Die Oberbürgermeisterin
Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft,
Digitalisierung und Europa
52058 Aachen
Telefon: +49 241 432-7610
Mail: wifoe@mail.aachen.de

Facebook
www.aachen.de/stadtseiten